Velorouten – ein Konzept von vor 50 Jahren

Beschilderung Pilotprojekt 1988

Im Bochumer Radverkehrskonzept von 2023 tauchen »Velorouten« als ganz neues Element eines Radverkehrsnetzes in Bochum auf. (siehe Veloroute #1: Pilotprojekt oder Wahlkampf?)Tatsächlich sind Velorouten schon seit etwa fünfzig Jahren bekannt und – wie der Name schon vermuten lässt – keine deutsche Erfindung: »Wer hat’s erfunden?« Nicht nur Kräuterbonbons stammen aus der Schweiz. Die Deutschen sagen […]

Essener Straße: Die neue Veloroute #11

Veloroute #11 im Radverkehrskonzept

Bochums erste Veloroute ist nicht die Veloroute #1. Im Gegensatz zur Veloroute #1, die immer mehr zu einem schlechten Witz verkommt (Veloroute #1: Pilotprojekt oder Wahlkampf?), ist die Veloroute #11 bereits halb fertig und in der ersten Ausbaustufe in wenigen Tagen befahrbar. Die Veloroute #11 verbindet die Bochumer Innenstadt (das Radkreuz) mit Essen Süd (Steele). […]

»Fahrradfreundliche Straßen« als Verteidigung der Autostadt

Veloroute #1 Fahrradfreundliche Straße

Das Konzept »Fahrradfreundliche Straße« demaskiert die Fahrradfeindlichkeit einer Autostadt.In einer Autostadt sind die Straßen so selbstverständlich autofreundlich, dass niemand darüber redet.In einer fahrradfreundlichen Stadt sind ebenso selbstverständlich alle Straßen fahrradfreundlich. Was denn sonst?In den Regelwerken zum Fahrradverkehr gibt es keine »Fahrradfreundlichen Straßen«. Wo gibt es »Fahrradfreundliche Straßen«? Natürlich können Straßen fahrradfreundlich sein ohne als »Fahrradfreundliche […]

Veloroute #1: Pilotprojekt oder Wahlkampf?

Beispiel für eine Veloroute

Im Mai 2023 hat die Stadt Bochum ihr Radverkehrskonzept (RVK) beschlossen. Das Projekt „Radkreuz“ in der Innenstadt ist die erste konkrete Umsetzung: »Im Zielzustand soll durch die Umsetzung des Radkreuzes Bochum auch in der Innenstadt eine geeignete Radverkehrsführung angeboten werden« (RVK 76). Bereits vorher hatte Bochum unter dem Titel „BOvelo“ Leitprojekte für mehr Radverkehr in […]